Wir möchten diese Website optimal gestalten und weiterhin verbessern, hierzu verwenden wir Cookies.

Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu. Weiterlesen

Einverstanden

"Im Rausch der Farbe: von Gauguin bis Matisse"
Meisterwerke aus dem Musée d´art moderne de Troyes
Ausstellungsbesuch im Picasso-Museum Münster

Sonntag, 27. Oktober 2019, 11:00 Uhr

Unter dem Eindruck der fabelhaften Lichtverhältnisse am Mittelmeer entwickelten Henri Matisse und André Derain zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Collioure am Fuß der Pyrenäen eine völlig neue Malweise. Ihr quasi revolutionärer Umgang mit Farbe und Formen, von Zeitgenossen spöttisch als „die Wilden“ bezeichnet, wurde ihr Markenzeichen. Als „Les Fauves“ gingen sie in die Kunstgeschichte ein. Das Picasso-Museum in Münster zeigt erstmalig die Sammlung aus Troyes - das dortige Museum wird gerade renoviert - und stellt sie in den Zusammenhang der kunsthistorischen Entwicklung der Moderne.

Treffpunkt: Picasso-Museum 10.45 Uhr, Führung um 11.00 Uhr
Anschließend Gelegenheit für einen Imbiss / ein Mittagessen
Fahrgemeinschaften nach Absprache
Kunstmuseum Pablo Picasso Münster, Picassoplatz 1, 48143 Münster

Eintritt: 8,00 € für Mitglieder der DFG – Freunde der DFG sind herzlich willkommen. Die Kosten für die Führung übernimmt die DFG

Anmeldung bis Donnerstag, 10. Oktober 2019 per E-Mail an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterlesen ...

Duo Val´n´Tin in der Altstadtschmiede Recklinghausen
Val´n´Tin singen über "Küsschen geben" und deutsch-französische Liebe

Sonntag, 10. November 2019, 18.00 Uhr

„Liebenslang vier“ heißt das aktuelle Programm des Deutsch-Französischen Duos mit alten und neuen Liedern unter anderem von ZAZ, Stromae, Alizée, Louane und Patricia Kaas. Sängerin Valérie Jammes und Pianist Martin Weyer-von Schoultz erzählen musikalische Anekdoten über die Liebe zwischen Mann und Frau, zwischen den beiden Nachbarländern Frankreich und Deutschland, in der virtuellen und realen Welt und die damit verbundenen Missverständnisse, Wünsche und allzu großen Erwartungen.

Altstadtschmiede Recklinghausen, Kellerstraße 10

Eintritt: 9,00 € für Mitglieder der DFG / 11,00 € für Nicht-Mitglieder – Freunde der DFG sind herzlich willkommen.

Anmeldung bis Montag, 7. Oktober 2019 per E-Mail an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Matinée in der Altstadtschmiede Recklinghausen

Sonntag, 08. Dezember 2019 (2. Advent), 11.00 Uhr

Nach einjähriger Pause haben wir für die diesjährige Matinée am 2. Advent wieder den Jäzzklupp der Musikschule Recklinghausen unter der bewährten Leitung von Michael Jacubassa engagiert. Wie zu hören war, kommen die jungen Musikerinnen und Musiker sehr gern zu uns in die Altstadtschmiede, weil die Veranstaltung ihnen sehr gut gefällt. Und natürlich spricht auch das rustikal-gemütliche Ambiente der Altstadtschmiede für sich.

Freuen wir uns also auf zwei schöne adventliche Stunden mit alter und sicher auch neuer Musik. Am Ende der Veranstaltung wird es ja meist etwas rockiger und die Musikerinnen und Musiker des Jäzzklupps zeigen ihr ganzes Können.

Während der Musikdarbietungen gibt es wie in der Vergangenheit ein typisch französisches Frühstück mit Baguette, Croissant und Marmelade. Auch das Gläschen Crémant in der Pause darf nicht fehlen …

Altstadtschmiede Recklinghausen, Kellerstraße 10

Kostenbeitrag: 8,00 € für Mitglieder  / 10,00 € für Gäste - Freunde der DFG sind herzlich willkommen!

Anmeldung bitte bis Freitag, 29.11.2019 per E-Mail an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Jahreshauptversammlung / Assemblée générale

Freitag, 31. Januar 2020, 19.30 Uhr in der BRÜCKE, Recklinghausen

Immer wieder im Januar ist unsere „assemblée générale“ ein willkommener offizieller Termin unserer Gesellschaft für ein Zusammenkommen aller Mitglieder. Der Vorstand wird einen Rückblick auf das Jahr 2019 geben und auch einen Ausblick auf die diversen Veranstaltungen, die bisher für das Sommerprogramm ab April 2020 vorgesehen sind.

Bei Baguettes, Käse, Crêpes und Getränken gibt es im Anschluss an den offiziellen Teil der Versammlung ausreichend Gelegenheit zum geselligen Austausch. Wie auch bisher freut sich der Vorstand über neue Ideen, Vorschläge und Anregungen für unsere weiteren Veranstaltungen.

Die BRÜCKE, Willy-Brandt-Park 1, Recklinghausen

Um die Versammlung optimal vorbereiten zu können, bitten wir um Anmeldung bis Freitag, 17. Januar 2020 bei Françoise Ponroy-Piper –
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Tel. 0234 493366).

Singen mit Muguette und Rainer

Freitag, 14. Februar 2020, 19:30 Uhr in der BRÜCKE, Recklinghausen

Im Februar 2019 hat unsere Veranstaltung „Singen mit Muguette und Rainer“ eine sehr große Resonanz erfahren: Der Raum in der VHS Recklinghausen konnte kaum alle Sängerinnen und Sänger aufnehmen. Grund genug, dieses beliebte und gesellige Beisammensein erneut anzubieten.

Auch dieses Mal werden Muguette und Rainer die Teilnehmer in ihrer gewohnt lockeren und mitreißen-den Art dazu anleiten, bekannte und auch einige weniger bekannte französische Lieder und Chansons zu singen. In einer kleinen Pause werden einige Getränke und etwas Käse bzw. Baguette gereicht.

Die BRÜCKE, Willy-Brandt-Park 1, Recklinghausen

Um unsere Veranstaltung besser vorbereiten zu können, bitten wir um Anmeldung bis
Freitag, 7. Februar 2020 bei Françoise Ponroy-Piper –

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Tel. 0234 493366).

Autorinnenlesung und Diskussion
Romy Straßenburg: "Adieu liberté - Wie mein Frankreich verschwand"

Mittwoch, 11. März 2020, 19:30 Uhr in der VHS Recklinghausen, Herzogswall 17

Romy Straßenburg, Jahrgang 1983, Ost-Berlinerin, studierte Französisch, Geschichte und Soziologie und ging mit 24 Jahren nach Paris. Sie arbeitet dort seit mehr als zehn Jahren als Journalistin für deutsche und deutsch-französische Medien, früher unter anderem auch für die deutsche Ausgabe von Charlie Hebdo. Romy Straßenburg kennt die Pariser Politik und Gesellschaft aus eigener Anschauung, schreibt nah an den Ereignissen und verbindet diese mit ihrem persönlichen Leben, temporeich in Darstellung und Reflexion.

Romy Straßenburg thematisiert auch ihre Voreinstellungen, die sie nach Paris mitgebracht hat, schildert ihre Desillusionierungen und ihre dennoch verbleibende Faszination und Begeisterung für diese Stadt und dieses Land.

VHS, Herzogswall 17, 45655 Recklinghausen

Die Lesung veranstalten wir in Kooperation mit der Neuen Literarischen Gesellschaft Recklinghausen (NLGR) und der Volkshochschule (VHS).

Kostenbeitrag: 8,00 € für Mitglieder der DFG bzw. NLGR   /   10,00 € für Gäste   /   6,00 € für Schüler und Studenten - Freunde der DFG und NLGR sind herzlich willkommen!

Um unsere Veranstaltung besser vorbereiten zu können, bitten wir um Anmeldung bis
Freitag, 28. Februar 2020 bei Françoise Ponroy-Piper –

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Tel. 0234 493366).

 

 

Go to top